Copyright: Heimatverein
Edelweiß e.V.
 

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen


Getreu diesem Spruch stellte Frank Kürsten, seine Zeichens Referendar für das Lehramt an Gymnasien, am 22. Dezember 2013 die Länder vor, die er und seine Freundin Janine sieben Monate lang
rund um die Welt zusammen bereist hatten.

Schon lange vor Beginn seines Vortrags füllte sich das Vereinshaus Edelweiß mit interessierten Zuhörern aus dem Dorf und der weiteren Umgebung. Circa 2 Stunden ging die Diaschau und so manch einer aus dem Publikum war erstaunt, wie schnell die Zeit verflogen war, als Frank nach der Halbzeit zu einer kleinen Pause einlud. Sein sprachliches Talent, das er als Lehrer ja sowieso benötigt, setzte er mit sehr viel Humor ein um mit vielen fantastischen Bildern etwas über die Lebensgewohnheiten und Besonderheiten in den einzelnen Ländern zu berichten.


 Thailand sei ein Highlight gewesen und ihr Wege würde sie eines Tages wohl
noch mal dorthin führen, erklärte er. Selbst die hohen Temperaturen bei einer Luftfeuchtigkeit von fast 100 % hätten diesen Eindruck nicht geschmälert. Dagegen lernten sie Australien bei frostigen 15 bis 18 Grad kennen und erfuhren, dass sie Südafrika zu einer Zeit bereisten, zu der dort Hochsaison herrscht. Deshalb begaben sie sich auch zu Weihnachten dort ähnlich einem berühmten anderen Paar in der Geschichte auf Herbergssuche und landeten, unähnlich diesem anderen Paar, in der teuersten Unterkunft ihrer Reise für 24 €.

Neben den vielen visuellen Eindrücken versorgte er sein Publikum auch mit Informationen für Nachahmer: Was war die günstigste Unterkunft, die längste Zeit auf Strecke, mit wie vielen Tagen Verdauungsbeschwerden ist zu rechnen, wo gibt’s das teuerste und wo das billigste Bier, was kostet ein Monat Leben in Thailand, wie schwer ist das Gepäck und was sollte unbedingt dabei sein etc. etc.

Am Ende eines jeden Reiseabschnitts gab’s noch mal Bilder mit passender Musik untermalt, die das Fernweh bei so manchem Zuhörer dann so richtig weckten. Noch lange hätte man ihm zuhören können, aber so wächst die Hoffnung auf eine Wiederholung nach ihrem nächsten Abenteuer.

Und so geben wir ihnen unseren Segen mit auf die Reise, dass sie gesund wieder kommen und uns mit weiteren Vorträgen erfreuen!

News:

Fotos:
Fasching (direktlink)

neuer Ansprechpartner Vermietung Vereinshaus:
Josefine Seydel
036744/139891 oder
0162/6812829

Frauentags-veranstaltung (Film „Die Herbstzeitlosen“)
11.03.2018
16:30 Uhr

Dorfputz
24.03.2018
09:00 Uhr

Jahreshaupt-versammlung Feuerwehrverein
24.03.2018
19:30 Uhr

Osterbasteln
25.03.2018
14:00 Uhr
 
Heute waren schon 154 Besucher hier!