Copyright: Heimatverein
Edelweiß e.V.
 

Aufruf an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger

Aufgrund der wegfallenden freiwilligen Leistungen der Stadt Remda-Teichel wird in diesem Jahr die Grünmahd nicht durch geringfügige Beschäftigung abgesichert werden können. Zwar hat der Bürgermeister zugesichert, dass der Bauhof zumindest die Kernbereiche der Ortsteile mähen und sensen wird, aber bei 13 Ortsteilen kann man sich ausrechnen, wie häufig dies dann der Fall sein wird.

Der Ortsteilrat ist der Überzeugung, dass es in dieser Situation an uns Bewohnern im Dorf liegt, ob wir zulassen, dass uns das Gras über den Kopf wächst oder eben selbst in die Hände spucken und als Gemeinschaft Ordnung und Sauberkeit aufrecht erhalten. Je mehr Mitbürger sich finden, die die Patenschaft über ein Stück kommunale Grünfläche übernehmen, desto weniger Arbeit ist es für den Einzelnen.

Die Stadtverwaltung bereitet einen Vertrag vor, der mit derart ehrenamtlich Tätigen abgeschlossen wird. Er verpflichtet die ehrenamtlich Tätigen zu nichts, aber sie sind dann über die Kommune versichert. Auch Gerätschaften und Treibstoff können nach Absprache zur Verfügung gestellt werden. Der Vertrag wird vom Ortsteilbürgermeister an alle freiwillig Tätigen verteilt.

Der Ortsteilrat listet am offiziellen Aushang beim Teich die auf der daneben hängenden Flurkarte grün gekennzeichneten Flächen auf und bittet, bei Bereitschaft zu einer solchen Patenschaft den Vor- und Nachnamen neben der jeweiligen Fläche einzutragen.  

 

 

News:

Fotos:
Osterbasteln (direktlink)
Dorfputz (direktlink)

Ansprechpartner
Vermietung Vereinshaus:
Josefine Seydel
036744/139891 oder
0162/6812829

Der neue Vorstand

Maibaumsetzen
30.04.2018
16:00 Uhr

Frühlingsfest
12.05.2018
- ab 14:00 Uhr Feuer-
wehrausscheid
- 21-22 Uhr Happy Hour

Frühlingsfest
13.05.2018
- ab 10:00 Uhr Früh-
schoppen
- 12:00 Uhr Mittagessen
- ab 14:00 Uhr Kinder-
fest "Olympia" und Kegeln
 
Heute waren schon 1 Besucher hier!